Neuauflage der Seniorenmesse in 2021

 

Nach den großen Erfolgen 2017 und 2019 plant der Seniorenbeirat auch für 2021 die Durchführung seiner Seniorenmesse. Vorausgesetzt, die dann gültigen Corona-Bestimmungen lassen die Veranstaltung zu, wird sie am 17. und 18. September 2021 in der Fruchthalle stattfinden.


Unter der bereits zugesagten Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Klaus Weichel soll die Messe wieder mit einem interessanten Programm die große Bandbreite der Bedürfnisse der Generation 55+ abdecken.


Anmeldung für Aussteller

Der Seniorenbeirat lädt alle, die sich auf der Messe präsentieren wollen, ein, sich ab sofort als Aussteller anzumelden. Dabei sollen sich sowohl Unternehmen als auch ehrenamtlich tätige Initiativen und Einzelpersonen angesprochen fühlen.

Die Anmeldung sollte spätestens bis zu 01.06.2021 erfolgen. In den Vorjahren mussten Interessenten abgewiesen werden, und aufgrund der Corona-Bestimmungen ist zu befürchten, dass die Anzahl der Aussteller möglicherweise reduziert werden muss.

 

Das Anmeldeformular steht Ihnen hier zum Ausdruck zur Verfügung:
Anmeldung zur Seniorenmesse 2021

Rückblick

 

Vom 4. bis 5. Oktober 2019 fand in Kaiserslautern die 2. Seniorenmesse statt!
Das Motto lautete „Aktiv in Lautern – Leben und Wohnen im Alter“.

 

Einen Film des Offenen Kanals Kaiserslautern (OK) über die Aussteller, das Programm und wie es den Besuchern gefiel, sehen Sie hier.

Eindrücke von der 2. Seniorenmesse:

Schon die 1. Seniorenmesse, die bereits 2017 in der Fruchthalle Kaiserslautern über die Bühne ging, war eine Premiere der besonderen Art:

Zum ersten Mal überhaupt fand in Kaiserslautern eine Seniorenmesse statt.

Unter dem Motto „Aktiv in Lautern“ hatten der Seniorenbeirat der Stadt Kaiserslautern sowie der Schirmherr, Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel, alle Bürgerinnen und Bürger zu einem zweitägigen Programm mit viel Unterhaltung und vielen Informationen eingeladen.

Die Seniorenmesse gehört zu den größten Erfolgen des Seniorenbeirats.

Mehr als 3.500 Besucher besuchten an zwei Tagen die Stände der fast 70 Aussteller. Praktisch alle Themen rund ums Älterwerden wurden abgedeckt.

Das Interesse seitens der Aussteller war sogar so groß, dass man vielen Anfragen zur Teilnahme nicht entsprechen konnte.

Viele Besucher erzählten, dass auch die Kommunikation untereinander ein wichtiger Faktor war, um die Messe zu einem Erfolg zu machen.

Die nachfolgenden Fotos von Bruno Amberg und Klaus Frank geben einen kleinen Überblick über die gelungene Veranstaltung.

Evtl. wird im Jahr 2020 die nächste Seniorenmesse durchgeführt.

Eindrücke von der 1. Seniorenmesse

Infobox – Downloads zur 2. Seniorenmesse

 

 

 

 

Flyer

Programm / Aussteller

Programm / Aussteller

Vorträge

Downloads über die 1. Seniorenmesse

Konzept (für Aussteller)

 

 

Presse-Info 01.04.2017

Info Nachbetrachtung

Interview

DIE RHEINPFALZ vom 06.05.2017

Links

Kaiserslautern hat zwei neue SeniorTrainer
Organisation der 2. Seniorenmesse steht im Mittelpunkt

 

Angela Neu-Meij und Markus Lambrecht präsentieren stolz ihre Urkunden, die sie im Sozialministerium in Mainz entgegennehmen konnten. In einem Kurs haben sie gelernt, wie sie ihre Lebenserfahrung und ihre beruflichen Kenntnisse im Ehrenamt einsetzen können. Ihr Augenmerk gilt vor allem den rund 30.000 Seniorinnen und Senioren, die in Kaiserslautern leben.

Markus Lambrecht hat zusammen mit dem Seniorenbeirat der Stadt Kaiserslautern vor zwei Jahren mit großem Erfolg die Seniorenmesse organisiert. Hieran haben jetzt Lambrecht und Neu-Meij mit einer Neuauflage angeknüpft.

Menschen zwischen 50 und 75, die sich für das  SeniorTrainerin Projekt interessieren, können sich bei Lydia Müller von der Freiwilligen Agentur Kaiserslautern melden (0631 – 365 4471, Freiwilligen-Agentur@Kaiserslautern.de).

 

Quelle: Pressemeldung der Stadtverwaltung Kaiserslautern

DER SENIORENBEIRAT (Veranstalter der Seniorenmessen)

 

Der in Kaiserslautern aus 20 Mitgliedern bestehende Seniorenbeirat

  • ist Ansprechpartner für alle älteren Menschen in der Stadt Kaiserslautern über Probleme des Alltags und des Alters und vieles mehr,

  • ist überparteilich und interkonfessionell, pflegt Kontakte mit staatlichen, kommunalen und gemeinnützigen Stellen,

  • fördert die Meinungsbildung und den Erfahrungsaustausch auf sozialem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet,

  • berät und unterstützt den Stadtrat und dessen Ausschüsse,

  • arbeitet eng mit den Wohlfahrtsverbänden und den Alten- und Pflegeheimen zusammen.

So erreichen Sie den Seniorenbeirat:

Rathaus Kaiserslautern 
Erdgeschoss, Zimmer 22
67653 Kaiserslautern
Telefon:   0631 365-4408
Telefax:   0631 365-2553
E-Mail:     seniorenbeirat@kaiserslautern.de


Sprechstunden:

Donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

Vorsitzender

Siegfried Schliebs
E-Mail: siegfried@schliebs.online
Telefon: 0173-654 24 28
 

 

Stellvertretende(r) Vorsitzende(r)


Helga Bäcker

Breslauerstr. 66
67659 Kaiserslautern

Telefon: 0631-72126
E-Mail: helga.bac@t-online.de

 
Udo Ringel
Von-der-Goltz-Str. 4
67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631-3118481
E-Mail: uri@kabelmail.com

Arbeitskreise des Seniorenbeirats

 

Der Seniorenbeirat hat folgende Arbeitskreise gebildet:

 

AK 1 – Demographie, Digitalisierung, Austausch mit anderen Seniorenbeiräten
Angela Neu-Meij
E-Mail: angela@aktiv-in-lautern.de

Tel.:  0173 832 02 23

 

AK 2 – Seniorenmesse, Seniorentag
Markus Lambrecht, E-Mail: markus@aktiv-in-lautern.de, Tel.: 0631 355 39 31
Siegfried Schliebs, E-Mail: siegfried@schliebs.online, Tel.: 0173 654 24 28

 

AK 3 – Bildung, Freizeit, Kultur, Stadtteilfeste
Helga Bäcker, E-Mail: helga.bac@t-online.de, Tel.: 0631 7 21 26
Horst Hamacher, Tel.: 0631 – 365-4408

 

AK 4 – Gesundheit, Pflege, Prävention, Sport
Dorothee Ruster-Hebel, E-Mail: doro@aktiv-in-lautern.de, Tel. 0631 5 94 51
Stefan Schmitt, E-Mail: stefan@aktiv-in-lautern.de,
Telefon: 0631 1 06 21

 

AK 5 – Sicherheit, Mobilität, Bauen, Wohnen
Horst Preyer, E-Mail: seniorenbeirat@kaiserslautern.de
Telefon: 0631 365-44 08

 

AK 6 – Verbraucherfreundlicher Service
Bruno Amberg, E-Mail: b.amberg@me.com, Tel. 0631 2 22 51
Marie Luise Glück, E-Mail: mlglueck@web.de, Tel. 0631 89 07 99 28

Aktuelles

Seniorenbeirat mit neuem Vorsitzenden

Die bisherige Vorsitzende des Seniorenbeirats, Elisabeth Heid, ist in der Sitzung am 18. März 2021 aus persönlichen Gründen von ihrem Amt zurückgetreten.

Der Seniorenbeirat wählte Siegfried Schliebs zu seinem neuen Vorsitzenden. Der 66-jährige erklärte, er wolle sowohl die langjährigen Mitglieder als auch die neuen, die wie er erst im Oktober 2020 hinzugekommen sind, gemeinsam vertreten. Er bedankte sich bei Elisabeth Heid für die von ihr eingeleitete Übergabe des Staffelstabs zum richtigen Zeitpunkt. Die langjährigen Mitglieder Helga Bäcker und Udo Ringel bleiben stellvertretende Vorsitzende und Elisabeth Heid Mitglied des Beirats.

Siegfried Schliebs kündigte an, dass er den Seniorenbeirat weiter ins Licht der Öffentlichkeit holen wolle, damit er bei kommunalpolitischen Themen mehr Gehör finde. Ein Anfang sei gemacht worden, als der Seniorenbeirat gemeinsam mit der Rheinpfalz am 3. März die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl befragt hat. Diese im Internet übertragene Veranstaltung aus der Fruchthalle bot den sieben Parteienvertretern die Möglichkeit, den jeweiligen Standpunkt zu speziellen Anliegen der Senioren darzulegen. Der nächste „Big Point“ sei die Wiederholung der Seniorenmesse, die für den September 2021 vorbereitet wird, abhängig davon, wie und in welcher Form die Pandemie das zulasse.

Besonders wichtig ist Siegfried Schliebs der Hinweis auf die Weiterentwicklung der Arbeitskreise, die der Seniorenbeirat gebildet hat und in denen wichtige Grundlagenarbeit geleistet werde. Die Themen Digitalisierung, Demographie, Kulturelle Teilhabe, Pflege, Gesundheit, Sport, Bauen und Sicherheit werden dort vorbereitet und in den Sitzungen des Seniorenbeirats diskutiert und verabschiedet.

Siegfried Schliebs fordert alle Seniorinnen und Senioren in Kaiserslautern auf, sich mit Anregungen oder Beschwerden an ihn oder in der Sprechstunde persönlich an den Seniorenbeirat zu wenden.

Kontakt

 

Senden Sie uns eine Nachricht.
Teilen Sie uns Ihre Fragen und Wünsche mit. Anregungen sind uns ebenfalls willkommen.

 

15 + 11 =

 

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben siehe nachfolgende Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

 

Sie können unsere Website besuchen, ohne personenbezogene Daten (zum Beispiel Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) anzugeben.



Sofern Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung aufnehmen, werden Ihre Angaben gespeichert, damit wir auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen können. Ohne Ihre Einwilligung werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.



Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.



Beiträge auf der Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf
dieser Website angemeldet sind.


 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in Server-Log-Dateien, die der Browser automatisch übermittelt. Dazu gehören neben der IP-Adresse der Browsertyp und dessen Version, das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL (Internetadresse der zuvor besuchten Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Eine Zusammenführung dieser Informationen mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

 


Impressum

Inhaltlich verantwortlich nach § 6 des Mediendienstestaatsvertrags (MDStV) sind:

Klaus Frank
Lämmchesbergstraße 20
67663 Kaiserslautern
Tel.: +49 (0)631 560 81 81
E-Mail: klaus.frank@aktiv-in-lautern.de

Markus Lambrecht
Glockenstraße 66
67655 Kaiserslautern
Tel.: +49 (0)631 355 39 31
E-Mail: markus@aktiv-in-lautern.de

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.